Mein Leben in zehn Sekunden:

Ich bin Mitbegründer des Website-Baukastens Jimdo. 2017 habe ich eine Reise gemacht, die mein Leben verändert hat. Seitdem stelle ich mit Planet A all mein Schaffen in den Dienst von Gründern, die uns eine Wirtschaft innerhalb der planetaren Grenzen ermöglichen.

Und etwas ausführlicher:

1999 habe ich mit 16 Jahren mein erstes Unternehmen gegründet: 2007 wurde daraus Jimdo, ein Website-Baukasten mit dem bisher mehr als 25 Millionen Menschen ihre eigenen Websites erstellt haben. 

2017 habe ich mit der „Deutschen Welle“ eine zehnteilige TV-Dokumentation gedreht: Die Idee war einfach: 120 Tage durch 10 asiatische Länder reisen und sich eines der 17 UN-Nachhaltigkeitsziele aussuchen. Was im ersten Moment schön klang, entpuppte sich für mich als Live-Change-Event. Ein Beispiel zum Klimawandel: Ich habe einen Bauern in Indien interviewt, der sich vor dem Landwirtschaftsministerium aus Protest das Leben nehmen wollte, indem er Pestizide trank.

Nach dieser Reise beschloss ich, meine Zeit und Ressourcen nur in Startups zu investieren, die deutlich besser laufen als die heutige Wirtschaft. Gemeinsam mit Gleichgesinnten gründete ich 2020 Planet A Ventures, wo wir Wissenschaftlern und Gründern Venture Capital zur Verfügung stellen, um an einer Wirtschaft innerhalb der planetaren Grenzen zu arbeiten.